Aufgrund des ständig zunehmenden weltweiten Wettbewerbs in der Industrie ist es zwingend erforderlich, effiziente Methoden in der Entwicklung und Herstellung zum Einsatz zu bringen. Dies gilt vor allem auch im Versuch und in der Messung, dem heute und auch in absehbarer Zukunft eine wichtige Bedeutung zukommt.

Aufgrund des ständig zunehmenden weltweiten Wettbewerbs in der Industrie ist es zwingend erforderlich, effiziente Methoden in der Entwicklung und Herstellung zum Einsatz zu bringen. Dies gilt vor allem auch im Versuch und in der Messung, dem heute und auch in absehbarer Zukunft eine wichtige Bedeutung zukommt.

Zur Verbesserung dieser Situation und zur Erzeugung von Rationalisierungseffekten wurde 1990 ein Arbeitskreis zur Erarbeitung von Grundlagen für die Standardisierung von Automatisierungs- und Meßsystemen (ASAM) durch Experten der fünf deutschen Automobilentwickler AUDI, BMW, Mercedes-Benz, Porsche und VW gegründet. Das Ergebnis ist die Offline-Daten-Schnittstelle (ASAM-ODS) zur Ablage von Meß- und Versuchsdaten. ASAM-ODS besteht aus einem definierten Ablageformat für Datenbanken und Dateien, aus einem Datenmodell zur Strukturierung der beschreibenden Daten eines Versuchsumfeldes, aus einem ASCII-Austauschformat, aus einer Bibliothek von Zugriffsfunktionen für Anwendungsprogrammierer und aus einem Protokoll zur Realisierung einer Client-Server-Schnittstelle zwischen Applikationen und der Datenablage. Auch außerhalb von Deutschland gewinnt dieser Standard zunehmend an Bedeutung.

Da die Struktur einer ASAM-ODS-Datenablage nicht festgelegt ist und somit von Firma zu Firma variieren kann, benötigt man einen Browser, um an die eigentlichen Daten zu gelangen.

Der ASAM-Browser der ISW GmbH bietet die Möglichkeit durch die ODS-Struktur zu navigieren, Datenelemente auszuwählen, Dateninhalte zu begutachten und zu exportieren.

  • Meßdaten werden sowohl in Tabellenform ...

  • ... als auch grafisch dargestellt

  • Daten können in einer Exportliste gesammelt und in verschiedenen Formaten ausgegeben werden.



Der ASAM-Browser besitzt eine Schnittstelle zu TeimOrbit®, die es ermöglicht Daten aus Ihrem ASAM Umfeld, direkt an TeimOrbit® zu übergeben.



Versuchsdaten können über die Asam-ODS Schnittstelle direkt in eine TeimOrbit®-Applikation geladen, visualisiert und, falls notwendig, nachbearbeitet werden.

Die Daten können so direkt vom Versuch einem Berechnungsprogramm zur Verfügung gestellt oder zur Archivierung in einer relationalen Datenbank gespeichert werden.



Plattformen

  • Windows NT / 2000 / XP / Vista

  • SGI Irix

  • Linux x86