TeimOrbit®

ermöglicht über eine eigene Makrosprache, Benutzeroberflächen und Datenbankapplikationen zu erstellen. Mit TeimOrbit® werden Preprozessing, Postprozessing und falls gewünscht auch Datenbankanbindungen realisiert.
mehr Info...

TeimMotionDX®

TeimMotion®DX ist eine konsequente Weiterentwicklung von TeimMotion®. Es ermöglicht die gleichzeitige Darstellung von 3D-Modellen unterschiedlicher Formate in einer einzigen virtuellen Umgeben und deren Verknüpfung mit Bewegungsdaten aus Simulationen oder Prüfstandmessungen.
mehr Info....

TeimMotion®

dient zur zwei- und dreidimensionalen Darstellung und Animation von Körpern und wird als Postprozessor, z.B. für Dynamik-Rechnungen, eingesetzt. Zur Animation können in die Objektstruktur Gelenke eingebaut werden, die durch beliebige Transformationen beaufschlagt werden (Translation, Rotation und Skalierung).
mehr Info...

TeimView®

ist ein grafischer Postprozessor, mit dem Berechnungsergebnisse in Form von Diagrammen, Textausgaben ... visualisiert werden können.
mehr Info....

TeimModel®

Mit TeimModel® werden Topologien grafisch interaktiv erzeugt, d. h. Berechnungsmodelle können dynamisch erstellt werden.
Objekte, die in TeimOrbit® definiert wurden, können via Drag & Drop auf dem Strukturfenster plaziert werden. Objekte können über die Anschlüsse miteinander verbunden, und so eine Topologie geschaffen werden.
mehr Info...

ASAM Browser

Die Offline Datenschnittstelle (ASAM-ODS) wurde zur Ablage von Mess- und Versuchsdaten entwickelt. ASAM-ODS besteht aus einem definierten Ablageformat für Datenbanken und Dateien, aus einem Datenmodell zur Strukturierung der beschreibenden Daten eines Versuchsumfeldes, aus einem ASCII-Austauschformat, aus einer Bibliothek von Zugriffsfunktionen für Anwendungsprogrammierer und aus einem Protokoll zur Realisierung einer Client-Server-Schnittstelle zwischen Applikation und der Datenablage.
mehr Info...


ELAG

Nachbearbeitung von Hysteresen gemessener Elastomerlager. Berechnungsprogramme, wie z.B. MKS Software, erwarten eine Steifigkeitskennlinie (keine Hysterese). ELAG ermittelt diese aus den Messdaten, reduziert die Anzahl der Punkte und führt auf Wunsch eine Verlängerung der Steifigkeitskennlinie bis zum Anschlag durch.
mehr Info... 


VENTIL

Das Programm VENTIL ist ein Gemeinschaftsprodukt der IAV GmbH, die für den Rechenkern verantwortlich zeichnet, und der ISW GmbH, die das Pre- Postprozessing und den Datenbankanschluss realisiert hat.
Das Programm dient der komplexen Auslegung von Ventiltrieben in der Motorentwicklung. Es umfasst die Kinetostatik, Ventiltriebsdynamik, Festigkeitsanalyse und den Ladungswechsel.
mehr Info...

V-ENGINE

Das Programm V-ENGINE ist ein Gemeinschaftsprodukt der IAV GmbH, die für den Rechenkern verantwortlich zeichnet, und der ISW GmbH, die das Pre- Postprozessing und den Datenbankanschluss realisiert hat.
V-ENGINE ist ein Berechnungsprogramm zur schnellen und effizienten Auslegung der Motorgrungmechanik von Verbrennungsmotoren.
mehr Info...

WEB Applikationen

ISW Applikationen können sowohl passiv als auch aktiv in das Intra- und Internet eingebunden werden.
mehr Info...